Antrag des Ratsherrn Griese, die Linke, betr. Umbenennung der Agnes-Miegel-Straße in Anni-Wadle-Weg

In der Ratsversammlung vom 13.2.2017 wird über die mögliche Umbenennung der Agnes-Miegel-Straße in Neumünster beraten.


Widerstandskämpferin Anni Wadle in Ausstellung "Frauen in der Geschichte Neumünsters" geehrt

In der Ausstellung, die am 08.03.2014 im Caspar-von-Saldern-Haus eröffnet wurde, werden sechs engagierte, ungewöhnliche und kämpferische Neumünsteraner Frauen geehrt. Anni Wadle ist eine davon. Sie hat sich ein Leben lang gegen Faschismus, Rassismus und Krieg engagiert und ist trotz Verfolgung, KZ-Haft und Misshandlung ihren Idealen treu geblieben.

Der Flyer zur Ausstellung kann hier heruntergeladen werden. Die Ausstellung wird noch an anderen Orten in Neumünster gezeigt werden.

Mehr über Anni Wadle erfährt man u.a. im Buch "Mutti, warum lachst Du nie?" Erinnerung an Zeiten der Verfolgung und des Krieges, hg. von Loretta Walz, Drensteinfurt 1988.