Heinz Ratz und "Strom und Wasser" geben Konzert bei den Demokratietagen vom 18.-19. September

Es freut mich sehr, euch mitteilen zu können, dass wir Heinz Ratz nach dem wunderbaren Konzert in der ZAST letztes Jahr im September erneut in Neumünster begrüßen können. Er wird am 19. September bei den vom Verein für Toleranz und Zivilcourage durchgeführten Projekttagen "Demokratie stärken" vom 18.-19.09. auftreten.

Heinz Ratz informiert, dass seine und unsere Bemühungen für die Flüchtlingsmusiker erfolgreich waren. Nicht zuletzt durch viel Hilfe, viel Beharrlichkeit, Diplomatie und Medienunterstützung macht er uns die freudige Mitteilung, dass Sam aus Gambia, Nuri aus Dagestan, Jacques aus der Elfenbeinküste bereits einen Aufenthaltsstatus in Deutschland bekommen haben und Revelino aus der Elfenbeinküste und Hossain aus Afghanistan kurz davor stehen. Danke!!!

Alle, die sich wieder so toll, diesmal für die noch viel verzweifeltere Situation speziell von Flüchtlingsfrauen, engagieren wollen, finden alle Infos zu Heinz' neuem Projekt auf www.fluchtschiff.de.