Neumünster - BUNT statt braun.

Runder Tisch für Toleranz und Demokratie in Neumünster

 

Hanau ist überall – wir sind es auch!

Aufruf der Lenkungsgruppe des Runden Tisches für Toleranz und Demokratie der Stadt Neumünster
zur Kundgebung vor dem Rathaus am Freitag, den 21. Februar 2020 um 14 Uhr

Als Zeichen der Empörung über den feigen rassistischen Anschlag von Hanau, der Verbundenheit mit den Opfern und ihren Familien und der Entschlossenheit, gegen die Täter und Schreibtischtäter, gegen Rassismus, Hass und faschistische Gewalt in jeder Form aufzustehen und sie zu bekämpfen, ruft die Lenkungsgruppe des Runden Tisches seine über 30 Mitgliedsorganisationen und alle Menschen dieser Stadt auf, sich vor ihrem Rathaus an der Gedenkwand für die Opfer von Gewalt(-herrschaft) zu versammeln.

Wir wollen trauern, gedenken, solidarisch sein und uns versichern, dass wir gemeinsam widerstehen werden, dem was da in Erfurt, in Halle und in Hanau, aber auch in hier Neumünster sichtbar wird.

Für die Lenkungsgruppe des RT-TuD: Dr. Christof Ostheimer

Der Oberbürgermeister, die Stadtpräsidentin, VertreterInnen der Türkischen Gemeinde und des Forums der Vielfalt werden gebeten, zur Kundgebung das Wort zu ergreifen.