Neumünster - BUNT statt braun.

Runder Tisch für Toleranz und Demokratie in Neumünster

 

Neumünster braucht vieles - nur keine Nazis in der Ratsversammlung

Am 6. Mai 2018 wählten 879 Menschen die neofaschistische „Nationaldemokratische“ Partei Deutschlands (NPD) mit 3,9% in die Ratsversammlung Neumünster. Die NPD kann somit in Fraktionsstärke mit zwei Mitgliedern in den nächsten fünf Jahren das politische Geschehen in Neumünster beeinflussen. Zeigen wir der NPD, dass in Neumünster kein Platz für ihre nationalistische, rassistische, sexistische und autoritäre Politik ist!

 

 
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung